4. Wiener Herbsttage

Freitag, 9. – Sonntag, 11. Oktober 2020 Wir freuen uns, dass unsere bewährten und treuen Aussteller wieder mit dabei sein und weitere Austeller das Angebot der Veranstaltung für unsere Besucher erweitern werden. Damit kann man wie immer kulinarische Schmankerln bei den verschiedenen Ausstellern erwerben, wie beispielsweise Safran, Chili- und Mohnprodukte sowie verschiedene Beerenerzeugnisse und Speisepilze.…

mehr lesen …

Wildobstsorten – Wald-Erdbeere

Wald-Erdbeere (Fragaria vesca) Synonyme: Ardbeere, Irdbeere Pflanze: mehrjährige, wintergrüne, bis 25 cm große krautige Pflanze Blätter: in grundständigen Rosetten, dreizählig, gezähnt, teils lange Ausläufer bildend Blüten: ab April / Mai, weiß, fünfzählig, zwittrig, meist mehr als drei auf einem Stängel sitzend Früchte: ab Juni / Juli, rote, 1–2 cm große Sammelnussfrüchte, vollreif mit unverwechselbarem Aroma Inhaltsstoffe: Früchte: Fruchtsäuren, hoher Gehalt an…

mehr lesen …

Wildobstsorten – Felsenbirne, Gewöhnliche

Felsenbirne, Gewöhnliche(Amelanchier ovalis) Synonyme: Fluhbirne, Steinbirne, Herrgottsbirli, Klingelbeere, Gamsbeere, Edelweißstrauch Pflanze: 2–3 m hoher Strauch mit variabler  Blätter: oval, 2–4 cm lang, wechselständig, Austrieb weiß filzig, Herbstfärbung je nach ph-Wert des Bodens gelb bis orangerot Blüten: Anfang Mai, weiß, Traubenform Früchte: erbsengroß, anfangs rot, reif (Ende Juni / Anfang August) blauschwarz Inhaltsstoffe: Zucker, Vitamin C, Gerb- und Mineralstoffe, Leucoanthocyane…

mehr lesen …

Wildobstsorten – Maibeere

Maibeere(Lonicera caerulea) Synonyme: Blaue oder Kamtschatka-Heckenkirsche, Sibirische Blaubeere, Honeyberry, Lenzbeere Pflanze: 1–2,5 m hoch wachsender, sommergrüner, dicht verzweigter Strauch Blätter: früh austreibend, gegenständig, kurz gestielt, graugrün, 4–6 cm lang, beidseitig kurz behaart Blüten: März / April, gelblich-weiß, trichterförmig, paarweise auf kurzen Stielen in den Blattachseln sitzend Früchte: unregelmäßig walzenförmig, manche Sorten rundich, 1–1,5 cm lang, schwarzblau mit hellblauer Bereifung, Reife…

mehr lesen …

Wildobstsorten – Die Eberesche, Vogelbeere

Eberesche, Vogelbeere (Sorbus aucuparia) Synonyme: Drosselbeere, Quitschbeere, Pielbeerbaum, Quickenbeerbaum, Ebschbeerbaum Pflanze: kleiner bis mittelgroßer Baum mit lockerer, schmaler Krone, Höhe 6-20 m, oft mehrstämmig Blätter: wechselständig, unpaarig gefiedert, gezähnt, orange bis rote Herbstfärbung Blüten: Mai/Juni, cremeweiß in endständigen Trugdolden, unangenehmer Geruch Früchte: 0.8-1 cm, kugelig, apfelartig, orange bis scharlachrot, bitter, Reife, Baumreife ab Ende August,…

mehr lesen …

Rückblick Herbsttage 2019

Unser diesjähriger Schwerpunkt lag – entsprechend des neu erschienenen Bandes der ÖGG-Schriftenreihe – auf dem Thema seltenes, besonderes und wildes Obst im Garten. Die umfassende Ausstellung verschiedenster Früchte konnte Dank der von der HBLFA Schönbrunn und der Fa. Praskac zur Verfügung gestellten Früchte präsentiert werden. Natürlich gab es auch wieder eine Apfel-und Birnensortenschau – zusammengestellt von…

mehr lesen …

Grüne Schatzkammer bei den kommenden Herbsttagen 2019

Die heurige Sonderausstellung bei den 3. Wiener Herbsttagen unter dem Titel „Äpfel, Birnen und Karotten für den Kaiser“ widmet sich den kaiserlichen Küchengärten. Ein großer Teil der Nutzpflanzen für Hofküche und Hofapotheke wurde in den Gärten in separaten Quartieren außerhalb des Blickfeldes der Gartenbesucher erzeugt. Die Ausstellung ist Bestandteil des Jubiläumsjahres „Grüne Schatzkammer – 450…

mehr lesen …

Rückblick Herbsttage 2018

Dieses Jahr standen Wild- und seltene Obstsorten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dank der von der HBLFA Schönbrunn und der Fa. Praskac zur Verfügung gestellten Früchte konnte eine umfangreiche Präsentation seltener und wilder Obstsorten, die alle in Österreich kultiviert werden können, präsentiert werden. Die Apfelsortenschau – zusammengestellt von Ing. Novak und zur Verfügung gestellt von der HBLA Klosterneuburg –…

mehr lesen …