Obstsortenausstellung – Äpfel

Äpfel abseits des Supermarktregals Die im Supermarkt angebotenen Apfelsorten gehen großteils auf einige wenige Sorten zurück. Sie zeichnen sich durch gute Transportfähigkeit und Haltbarkeit aus, der Geschmack ist jedoch uniform. Die geschmackliche Qualität von Früchten wird subjektiv unterschiedlich beurteilt, weil die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Auch die Umstände des Konsumierens und die persönliche Befindlichkeit sind…

mehr lesen …

Seltenes, besonderes & wildes Obst

Neben den altbekannten neuen und alten Obstsorten gibt es eine Menge an unbekannten Obstgehölzen und Obststräuchern, die im Rahmen der Wiener Herbsttage gezeigt werden. So unterschiedlich sie in ihren Ansprüchen und ihren Herkünften sind, so eint sie, dass sie einen hohen ökologischen Wert haben und essbare Früchte hervorbringen. Einige Prorträts haben wir schon auf dieser…

mehr lesen …

Obstsorten bestimmen

Wenn Sie schon immer wissen wollten, welche Apfel-oder Birnensorte bei Ihnen im Garten oder auf der Streuobstwiese wächst, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Von 9.10. bis 23. 10.2020 haben Sie die Möglichkeit zur kostenlosen Bestimmung durch einen ÖGG-Fachmann. Wie funktioniert es? Schicken Sie bitte 3 Exemplare einer Sorte gut verpackt (denken Sie…

mehr lesen …

Kennen Sie uns schon? Die Organisatoren der Herbsttage

Seit 2017 veranstalten die Österreichischen Bundesgärten (HBLFA für Gartenbau und Österreichische Bundesgärten) und die Österreichische Gartenbau-Gesellschaft in Kooperation die Wiener Herbsttage. Diese Kooperation beewährt sich bereits seit 1999 bei den Wiener Zitrustagen, die in der Orangerie des Schlossparkes Schönbrunn jeweils im Mai stattfinden. Wer sind diese beiden Organisationen? Die Österreichischen Bundesgärten umfassen die ehemaligen kaiserlichen…

mehr lesen …

Unsere Aussteller stellen sich vor:

Damit Sie trotz der coronabedingten Veranstaltungsabsage vor Ort etwas aus dem Herbsttage-Sortiment erwerben können, finden Sie hier Informationen über unsere Aussteller und deren Bestellmöglichkeiten. Das Herbsttage-Sortiment umfasst kulinarische Schmankerln, wie beispielsweise Safran, Chili- und Mohnprodukte sowie verschiedene Beerenerzeugnisse und Speisepilze (Marmeladen, Honig, Chutneys, Met, Liköre und andere Spirituosen, Schokoladen, Pralinen, Pestos und das eine oder…

mehr lesen …

Mitmachen und gewinnen – der Fotowettbewerb

Schicken Sie uns Ihr schönstes Bild unter dem Motto „Der farbenfrohe Herbst und seine Früchte“! Gewinnen Sie einen von 20 ausgelobten Preisen, wie eine ÖGG-Gratismitgliedschaft samt Abo GARTEN+HAUS für ein Jahr, einen informativen Band aus der Schriftenreihe der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft nach Wahl (https://www.oegg.or.at/schriftenreihe-oegg/) oder Pflanzenraritäten. Einsendeschluss: 23. Oktober 2020 Teilnahmebedingungen: Schicken Sie Ihr Bild im…

mehr lesen …

Gästebuch

Liebe Besucher, wir haben Sie dieses Jahr persönlich vermisst. Aber wir hoffen, dass Ihnen unsere Online-Herbsttage gefallen haben, auch wenn Sie kein gleichwertiger Ersatz für die Veranstaltung vor Ort sein können. Auf jeden Fall freuen wir uns über Rückmeldungen von Ihnen: Auch diese Gäste haben wir dieses Jahr vermisst ,-):

mehr lesen …

Besonderes Obst – Mahonie

Mahonie (Mahonia aquifolia) Synonyme: Gewöhnliche Mahonie, Stechdornblättrige Mahonie Pflanze: immergrüner, aufrecht bis 1,5 m hoch wachsender Strauch, Rinde und Wurzeln schwach giftig (Alkaloide)Blätter: wechselständig, unpaarig gefiedert, fünf bis neun mit dornigen Zähnen bewehrte, gewellte, glänzend dunkelgrüne Fiederblätter, Winterfärbung oft bronzerotBlüten: April / Mai, gelb, stark duftend, in aufrecht stehenden vielblütigen Trauben, zwittrig Standortansprüche: Mahonien bevorzugen nährstoffreiche, humose, schwach…

mehr lesen …