Mitmachen und gewinnen – der Fotowettbewerb

Schicken Sie uns Ihr schönstes Bild unter dem Motto „Der farbenfrohe Herbst und seine Früchte“! Gewinnen Sie einen von 20 ausgelobten Preisen, wie eine ÖGG-Gratismitgliedschaft samt Abo GARTEN+HAUS für ein Jahr, einen informativen Band aus der Schriftenreihe der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft nach Wahl (https://www.oegg.or.at/schriftenreihe-oegg/) oder Pflanzenraritäten. Einsendeschluss: 23. Oktober 2020 Teilnahmebedingungen: Schicken Sie Ihr Bild im…

Gästebuch

Liebe Besucher, wir haben Sie bei den 4. Wiener Herbsttagen persönlich vermisst. Aber wir hoffen, dass Ihnen unsere Online-Herbsttage gefallen haben, auch wenn Sie kein gleichwertiger Ersatz für die Veranstaltung vor Ort sein können. Auf jeden Fall freuen wir uns über Rückmeldungen von Ihnen: Auch diese Gäste haben wir 2020 vermisst ,-):

Besonderes Obst – Mahonie

Mahonie (Mahonia aquifolia) Synonyme: Gewöhnliche Mahonie, Stechdornblättrige Mahonie Pflanze: immergrüner, aufrecht bis 1,5 m hoch wachsender Strauch, Rinde und Wurzeln schwach giftig (Alkaloide)Blätter: wechselständig, unpaarig gefiedert, fünf bis neun mit dornigen Zähnen bewehrte, gewellte, glänzend dunkelgrüne Fiederblätter, Winterfärbung oft bronzerotBlüten: April / Mai, gelb, stark duftend, in aufrecht stehenden vielblütigen Trauben, zwittrig Standortansprüche: Mahonien bevorzugen nährstoffreiche, humose, schwach…

Wildes Obst – Kirschpflaume

Kirschpflaume (Prunus cerasifera) Synonyme: Myrobalane, Türkische Pflaume, fälschlich oft als Kriecherl bezeichnet Pflanze: großer Strauch bis kleiner Baum, bis 9 m hoch, häufig mehrstämmig, manchmal bedorntBlätter: wechselständig, elliptisch, 5–8 cm groß, glänzend dunkelgrünBlüten: März / April, kurz vor dem Laubaustrieb, weiß bis rosa, innen leicht rosa, einzeln an kurzem Stiel Standortansprüche: Kalkhaltige, trockene Böden (keine Staunässe!), frostgeschützt (Blüte), andere…

Wildes Obst – Spilling

Spilling (Prunus domestica ssp. pomariorum) Synonyme: Spillen, Spilken, Spänling, Zweispitz Pflanze: mittelstark, 4–5 m hoch wachsender, unbedornter, baumartiger Strauch mit lichter KroneBlätter: im vorderen Bereich breiter als im Stielbereich, Blattrippen unterseits und Stiel flaumig behaartBlüten: mittelfrüh, selbstfruchtbar, weiß Standortansprüche: Der Spilling liebt es trocken und warm und hat geringe Bodenansprüche. Früchte: länglich, oft asymmetrisch und paarweise,…

Besonderes Obst – Mispel

Mispel (Mespilus germanica) Synonyme: Echte Mispel, Deutsche Mispel, Gemeine Mispel, Asperl, Nesperl, Eschpel Pflanze: 3–6 m hoher kurzstämmiger Baum oder breitwachsender Strauch, Wildformen bedorntBlätter: wechselständig, länglich (bis 12 cm) oval, Unterseite graugrün filzig behaartBlüten: Mai / Juni, weiß, 3–5 cm groß, einzeln am Ende von Kurztrieben Standortansprüche: Die Pflanze liebt vollsonnige bis halbschattige, geschützte Lagen und bevorzugt tiefgründige, nährstoffhältige, schwach…

Besonderes Obst – Apfelbeere, Schwarzfrüchtige

Apfelbeere, Schwarzfrüchtige (Aronia melanocarpa) Synonyme: Aronie, Kahle Apfelbeere, Schwarze Eberesche Pflanze: sommergrüner, buschiger, bis 2 m hoher Strauch, der durch Ausläufer Dickichte bilden kann, Triebe dünn, durch Fruchtgewicht überhängend, spitze, weinrote WinterknospenBlätter: verkehrt eiförmig, fein gesägt, 2–7 cm lang, oberseits glänzend grün, Herbstfärbung leuchtend rotBlüten: ab Mai, meist am Ende einjähriger Seitentriebe sitzende kleine, reinweiße, zwittrige Einzelblüten…

Making of – hinter den Kulissen der Wiener Herbsttage

Eine Veranstaltung wie die Herbsttage braucht ganz viel Vorbereitung. Aussteller einladen, die Presse informieren, die Standaufteilung vornehmen, die Themenausstellung recherchieren und gestalten, die Obstsorten (dankenswerterweise von unseren Partnern, der HBLFA für Gartenbau Schönbrunn und der HBLA für Wein- und Obstbau, Klosterneuburg) zusammenstellen, Beschriftungen dazu erstellen, die benötigte Menge von Dekorationspflanzen, -blumen, -früchte berechnen und besorgen,…

„Äpfel, Birnen und Karotten für den Kaiser – höfische Küchengärten in Wien“

Johann Peter Krafft: Stillleben mit Obst und Gemüse auf weißem Tischtuch, 1830/1840, Österreichische Galerie Belvedere Unser Bild von Schlossgärten ist geprägt durch prächtige Blumenbeete, stattliche Alleen, schattige Bosketts oder weitläufige Wiesen; Gemüsebeete oder Obstplantagen verbinden wir eher nicht mit fürstlicher Pracht. In vergangenen Jahrhunderten dienten fürstliche Gärten jedoch nicht nur der Zierde, sondern in ihnen…

Wildobstsorten – Wald-Erdbeere

Wald-Erdbeere (Fragaria vesca) Synonyme: Ardbeere, Irdbeere Pflanze: mehrjährige, wintergrüne, bis 25 cm große krautige Pflanze Blätter: in grundständigen Rosetten, dreizählig, gezähnt, teils lange Ausläufer bildend Blüten: ab April / Mai, weiß, fünfzählig, zwittrig, meist mehr als drei auf einem Stängel sitzend Früchte: ab Juni / Juli, rote, 1–2 cm große Sammelnussfrüchte, vollreif mit unverwechselbarem Aroma Inhaltsstoffe: Früchte: Fruchtsäuren, hoher Gehalt an…